Das ist eine Seiten Tagline 1


In Appenzell wird mit der Durchführung des Jubiläums-Schwingfestes zum 125-jährigen Bestehen des Eidgenössischen Schwing-Verbandes (ESV) im Innerrhoder Kantonshauptort ein Wettkamp von nationaler Bedeutung ausgetragen. Nicht nur für die Organisatoren und Helfer ist dieses Fest ein besonderer Anlass: Da ein Jubiläums-Schwingfest des ESV traditionsgemäss nur alle 25 Jahre stattfindet, ist der Anlass am 30. August auch für jeden der 120 besten Schwinger einmalig in seiner Karriere. Diesem Sonderstatus wollen die Verantwortlichen Rechnung tragen: Der ganze Helferstab setzt sich mit vereinten Kräften dafür ein, dass den Sportlern eine gebührende Infrastruktur und ihnen sowie den Gästen ein feierlicher Rahmen geboten wird.

Das Eidgenössische Jubiläums-Schwingfest ist einer der grössten Sportanlässe des Jahres in der Schweiz. Und er findet in einer wunderschönen Umgebung statt. Aus diesem Grund ist es dem Organisationskomitee wichtig, denn Anlass so nachhaltig wie möglich durchzuführen und Schäden an der Umgebung und der Natur zu vermeiden. Aber auch in den Bereichen Festwirtschaft, Energie, Bautätigkeiten, Transport, etc. sollen die Emissionen so klein wie möglich gehalten werden.

Der Verein #128summits unterstützt die Organisatioren von Appenzell 2020 bezüglich der ökologisch nachhaltigen Durchführung des Anlasses. Das Ziel: Ein möglichst CO2-neutrales Schwingfest durchführen zu können. So will man sich nicht nur für den Schutz und Erhalt der einzigartigen Landschaft in Appenzell einsetzen, sondern sich auch als Vorbild für künftige Grossanlässe im gesamten Alpenraum präsentieren.